spermidin-wirkung-blog

Spermidin Wirkung – 3 mg/Kapsel

Spermidin Wirkung - Urcell 650mg davon 3 mg Spermiding pro Kapsel

Spermidin ist ein Botenstoff (Polyamin), das in jeder Zelle vorkommt. Es wird zum Teil selbst gebildet, aber der natürliche Spermidingehalt in den Körperzellen nimmt mit fortschreitendem Alter ab. 

Spermidin Wirkung: unterstützt die körpereigene Entschlackung (Autophagie) und ist daher auch als Anti-Aging-Mittel bekannt.

Nach anstrengender sportlicher Aktivität steigt der Spermidingehalt im Körper, um Muskelzellen zu bilden oder zu reparieren, genauso während der Schwangerschaft oder bei Kindern während des Wachstums.

Bei einer Entschlackung der Zellen, werden fehlerhafte oder nicht mehr benötigte Zellbestandteile abgebaut und verwertet. Diese Autophagie wird im Alter leider ineffizient. So kommt es zu krankheitsrelevanten Ablagerungen in den Zellen, die zu Demenz, Diabetes, Tumoren und Atherosklerose führen können.

Spermidin und Corona

Eine in-vitro durchgeführte Studie des Instituts für Virologie der Charité in Berlin ergab, dass Spermidin vor Corona schützen könnte und bei bereits erfolgter Ansteckung die Ausbreitung des Virus im Körper hemmen könnte. 

Es wurde in der Studie festgestellt, dass das Coronavirus den Spermidingspiegel senkt. Da Spermidin jedoch den Selbstreinigungsprozess der Zelle fördert, führt ein sinkender Spemidin-Spiegel zu verschlackten Zellen, in denen sich wiederum das Virus besser vermehren kann. Ein Spermidin-Mangel kann demnach ein Grund für eine erhöhte Infektanfälligkeit und schwere Infektverläufe sein.

Die Vermehrung von SARS-CoV-2 konnte um 85 % reduziert werden, nachdem Zellen mit dem Virus befallen und danach mit Spermidin versorgt wurden.

Die Forscher fanden auch heraus, dass wenn gesunde Zellen mit dem Coronavirus infiziert wurden, die zuvor gut mit Spermidin versorgt wurden, das Risiko einer Infektion deutlich geringer waren, sodass möglicherweise mithilfe von Spermidin einer Ansteckung vorgebeugt werden könnte.

spermidin-wirkung-kapseln-urcell

Länger Leben mit Spermidin

Forscher der Universität Innsbruck und der Uni Graz stellten bei einer Studie im Jahr 2018 fest, dass eine spermidinreiche Ernährung auch beim Menschen mit einem Überlebensvorteil von etwa 5 Jahren rechnen können. Die Studie wurde im American Journal of Clinical Nutrition veröffentlicht.

Spermidin hilft körperlich gesund und geistig fit zu halten

Eine bekanntlich lebensverlängernde Maßnahme ist das “Wenig-Essen. Das heißt, wer wenig isst, lebt länger und bleibt auch geistig länger fit. Die verstärkte Aufnahme von Spermidin hat eine ähnliche gesundheitliche Auswirkung wie das Wenig-Essen.

Grazer Wissenschaftler erklären, dass die Aktivierung der Autophagie durch Spermidin zu einem enormen Zellschutz beiträgt und dadurch toxische Organellen und schädliche Proteine abgebaut werden, die andernfalls in der Zelle abgelagert werden und so zu einem beschleunigten Alterungsprozess beitragen. Spermidin wirkt außerdem entzündungshemmend und antioxidativ und verstärkt die Funktion der Mitochondrien.

Wenn man  mehr Spermidin essen würde, dann hätte das einen schützenden Effekt vor Krebs, Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes Typ 2, Herzkrankheiten und vor neurodegenerativen Erkrankungen wie Parkinson oder Alzheimer, so Forscher der Uni Graz im Jahr 2018 in der renommierten Fachzeitschrift Science.

Mehr dazu im Beitrag von Zentrum der Gesundheit

https://bit.ly/3qCDFwo

Produktempfehlung

spermidin-wirkung-kapseln-urcell

Spermidin Urcell Kapseln

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen